Informationen

Absage des Rennens

Sollte die Austragung des Rennens aus Gründen höherer Macht (Schneemangel, Lawinengefahr, usw.) abgesagt werden, wird die einbezahlte Startgebühr für das Folgejahr gutgeschrieben. Es erfolgt keine Rückzahlung der Startgebühr.

Eine allfällige Absage des Rennens wird allen Teilnehmern per Email mitgeteilt und auf den offiziellen Kommunikationsplattformen von Sertig Classic publiziert.

 

Anmeldung

Mit der Anmeldung zur Sertig Classic bestätigt jede Rennläuferin und jeder Rennläufer in körperlich guter Verfassung zu sein und für die Ansprüche dieses Rennens genügend trainiert zu haben.

Die Anmeldefristen und Gebühren sind auf der Webseite des Veranstalters aufgeführt.

 

Besonderes

Die Sertigerstrasse ist in den Wintermonaten für jeglichen Privatverkehr täglich zwischen 10.30h und 14.30h gesperrt. Es können Kontrollen durch die Polizei erfolgen. Hinter dem Restaurant Mühle stehen Parkplätze in geringer Anzahl zur Verfügung. Wir empfehlen allen Zuschauern und Begleitpersonen die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen (VBD/Postauto Linie 8 ab Bahnhof Davos Platz).

 

Effekten

Alle Teilnehmer erhalten in ihrem Startbeutel einen blauen Effektensack und einen Aufkleber mit ihrer persönlichen Startnummer. Dieser Aufleber muss vor der Abgabe auf den Sack geklebt werden. Beim Startgelände steht ein Effektentransporter zur Verfügung. Alle Säcke, die am Ziel in Empfang genommen werden möchten, müssen bis spätestens um 09.45h zugeknöpft beim Transporter abgegeben werden. Pro Teilnehmer/in kann nur 1 Sack abgegeben werden!

 

Garderoben / Duschen

Im Langaufzentrum Davos stehen Umkleidemöglichkeiten sowie Duschen zur Verfügung. Im Zielraum sind ebenfalls eine geringe Anzahl Duschen vorhanden.

 

Laufstil

Der ganze Lauf ist in klassischer Technik zu absolvieren. Es ist verboten, auf den klassischen Spuren zu skaten.

Es gilt das FIS-Regelwerk. Stilfehler führen zur Disqualifikation. Die gesamte Strecke muss auf Skis zurückgelegt werden. Das Ausziehen der Skis während dem Rennen ist verboten.

 

Nachmeldungen

Am Samstag, 16. Februar, werden Nachmeldungen bei Hofmänner Langlaufsport in Davos gegen eine Startgebühr von CHF 70 angenommen (ausschliesslich Barzahlung).

Am Renntag werden Nachmeldungen von 08.00 bis 09.00h gegen eine Startgebühr von CHF 70 angenommen (ausschliesslich Barzahlung).

 

Parkplätze in Davos

Beim Kongresszentrum (Talstrasse) stehen genügend gebührenpflichtige Parkplätze für alle Teilnehmer und Zuschauer zur Verfügung.

 

Preise

Preisberechtigt sind die Podestplätze.

 

Rangverkündigung

Die Flower-Zeremonie mit den Podestberechtigten findet um ca. 11.45h im Zielgelände statt.

 

Start

Das Rennen wird für alle Teilnehmer gleichzeitig mit einem Massenstart eröffnet.

Der Start erfolgt um 10.00 Uhr.

 

Startgeld

CHF 50 (1. November 2018 - 31. Januar 2019)

CHF 60 (1. Februar - 13. Februar 2019)

CHF 70 (Nachmeldungen)

 

Im Startgeld inbegriffen sind folgende Leistungen:

  • Startbeutel mit Startnummer
  • Streckenpräparation
  • Wax Service vor dem Rennen (nur Kickwax)
  • Verpflegung während dem Rennen an zwei Posten
  • Pasta Buffet im Ziel
  • Effektentransport
  • Shuttleservice zurück zum Startgelände / LL-Zentrum

Startnummernausgabe

  • Samstag, 16. Februar, bei Hofmänner Langlauf Sport Davos (bitte Geschäftszeiten beachten)
  • Sonntag, 19. Februar, von 08.00h bis 09.00h im Race Office, Langlaufzentrum Davos

 

Streckenkontrolle

Auf der gesamten Rennstrecke stehen Streckenposten. Es muss trotzdem mit spontanem Gegenverkehr gerechnet werden!

 

Verpflegung

Bei der Mühle Sertig und bei der Bäbi, sowie im Zielraum, stehen je ein Verpflegungsposten zur Verfügung.

 

Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung gegenüber Teilnehmern und Zuschauern sowie Drittpersonen vor, während und nach dem Rennen ab. Mit der Anmeldung zur Sertig Classic bestätigt jede/r Teilnehmer/in in körperlich guter Form zu sein und für die Ansprüche des Rennens genügend trainiert zu haben. Im Weiteren lehnt der Veranstalter jegliche Haftung durch Diebstahl, verloren gegangene Gegenstände und Schäden aller Art ab.

 

Wachsservice

Vor dem Start steht allen Teilnehmern ein Wachsservice der Firma Toko-Swix kostenlos zur Verfügung.

 

Zeitmessung

Die offizielle Zeitmessung der Sertig Classic wird von Matthey Timing durchgeführt.

 

Zielschluss

Der Zielschluss der Sertig Classic 2019 ist um 13.30 Uhr.