HALBMARATHON


Die Halbmarathon-Distanz der Sertig Classic ist ein wahres Langlaufabenteuer. Vom Start beim Langlaufzentrum

Davos führt die Strecke über Bolgen und Islen hinauf zum Wildboden. Nach der Abfahrt zur Holzbrücke bei der legendären Knochenmühle geht es weiter in Richtung Frauenkirch und Gadenstatt, anschliessend hinauf zum Junkerboden.

Nach einer Runde auf der malerischen Hochebene führt eine weitere, kurze Abfahrt zurück zum Sertiger Talboden, wo der schönste Teil der Strecke folgt: Vorbei an alten Ställen und verschneiten Wäldern schlängelt sich die Loipe unter den majestätischen Gipfeln der Sertiger Berge hinauf zum Ziel beim Hotel Walserhuus!


Datum

16. FEB 2020

Distanz

21 KM

Höhenmeter

+ 520 / - 230

Stil

klassisch

Startzeit

10.00



Startnummernausgabe:

Samstag, 15. Februar, von 09.00 - 17.00 Uhr, Hofmänner Sport, Davos Platz

Sonntag, 16. Februar, von 08.00 - 09.00 Uhr, Langlaufzentrum Davos

Zusammen mit der Startnummer erhältst Du einen blauen Effektensack und einen Nummernkleber. Bitte vergewissere Dich, dass der Nummernkleber mit Deiner Startnummer übereinstimmt!

Verpflegungsposten Halbmarathon

Km 10 - Isotone // Wasser

Km 16 - Isotone // Wasser // Bananen // Biberli

KM 18 - Isotone // Wasser // Bananen // Biberli

Wir bitten alle Teilnehmer, die gebrauchten Pappbecher und eigenen Abfall bei den Verpflegungsposten zu deponieren und nicht auf der Strecke wegzuwerfen!

Allen Teilnehmern steht der kostenlose Waxservice von Toko für die Steigzone zur Verfügung (kein Gleitwax). Das Waxzelt steht beim Langlaufzentrum Davos. Bitte rechne genügend Zeit für die Präparation Deiner Skis ein. Bei grossem Andrang kann es zu Verzögerungen kommen!

TIPP FÜR ALLE, DIE SELBER WAXEN: Der optimale Kickwax für die gesamte Strecke zu finden ist nicht einfach. Das Ziel befindet sich rund 400 Meter höher als der Start. Entsprechend können die Verhältnisse unterwegs variieren. Als Geheimtipp gilt, den Ski mit einem sehr guten Grip zu versehen, um bei den vielen langen und steilen Anstiegen guten Abstoss zu erzielen!

Alle Teilnehmer erhalten in ihrem Startbeutel einen blauen Sack für die Abgabe der persönlichen Effekten. Alternativ darf ein eigener Rucksack oder eine Tasche abgegeben werden. Wichtig ist, den dazugehörenden Aufkleber mit der Startnummer gut sichtbar auf dem Gepäckstück anzubringen.

Der Effektentransporter steht beim Startgelände direkt neben dem Langlaufzentrum bereit. Alle Gepäckstücke, die im Ziel wieder in Empfang genommen werden möchten, müssen dort bis spätestens um 09.45h gut verschlossen abgegeben werden. Wir empfehlen, die Wärmekleider für nach dem Rennen in einem zusätzlichen Plastiksack vor Feuchtigkeit zu schützen. Pro Teilnehmer/in kann 1 Gepäckstück abgegeben werden!

In Zusammenarbeit mit dem Verkehrsbetrieb Davos bietet die Sertig Classic allen Teilnehmern und Zuschauern eine bequeme Rückfahrt mit dem Shuttle-Bus an. Für die Teilnehmer gilt die Startnummer als Ticket. Für alle übrigen Fahrgäste gelten die normalen Fahrpreise gemäss Tarifplan des VBD.

Zu folgenden Zeiten fahren die Busse ab Sertig (Zielbereich) in Richtung Davos ab:

11.30 Uhr - regulärer Kurs bis Bahnhof Davos Platz

12.30 Uhr - regulärer Kurs bis Bahnhof Davos Platz

13.00 Uhr - Extrabus bis Bahnhof Davos Platz und Parkplatz Kongresszentrum (Gehdistanz zum Langlaufzentrum Davos)

13.30 Uhr - regulärer Kurs bis Bahnhof Davos Platz

Ab 14.30 Uhr verkehren die Busse bis am Abend gemäss Fahrplan VBD.

WICHTIGER HINWEIS FÜR ALLE TEILNEHMER: Die Sertiger Loipe bleibt bis zum offiziellen Zielschluss gesperrt und kann erst danach für die Talfahrt benutzt werden!