Alle Teilnehmer erhalten in ihrem Startbeutel einen blauen Sack für die Abgabe der persönlichen Effekten. Alternativ darf ein eigener Rucksack oder eine Tasche abgegeben werden. Wichtig ist, den dazugehörenden Aufkleber mit der eigenen Startnummer gut sichtbar auf dem Gepäckstück anzubringen.

Der Effektentransporter steht beim Startgelände direkt neben dem Langlaufzentrum bereit. Alle Gepäckstücke, die im Ziel wieder in Empfang genommen werden möchten, müssen dort bis spätestens um 09.45h gut verschlossen abgegeben werden. Wir empfehlen, die Wärmekleider für nach dem Rennen in einem zusätzlichen Plastiksack vor Feuchtigkeit zu schützen.

Pro Teilnehmer/in kann 1 Gepäckstück abgegeben werden!