Marlies und Ivo aus Bonaduz GR, das sind zwei ambitionierte Hobbyläufer, die gemeinsam ihre Liebe zum Langlauf teilen. So überrascht es nicht, dass die beiden bei der Sertig Classic in der Kategorie «Couple» immer ganz vorne mitlaufen. Wir haben die beiden beim Training getroffen. Mit uns teilen sie ihre Tipps für eine gute Vorbereitung auf den Lauf und lassen uns wissen, warum die Sertig Classic jedes Jahr fix in ihrem Kalender steht.

 

Was begeistert euch beide an der Sertig Classic?

 Da gibt es Einiges: Es ist ein sehr familiärer Anlass mit einer kurzen Anreise. Dann steht die Natur rundum Davos im Vordergrund, mit vielen bekannten Gesichtern, die uns beim Start und entlang der Loipe anfeuern. Dies in Kombination mit dem Fokus auf die klassische Lauftechnik macht für uns diesen Event einzigartig. Wir sind begeisterte Langläufer, da wir das Laufen in der schönen Winterlandschaft geniessen. Die Kombination aus Kraft, Ausdauer und Technik macht für uns das Langlaufen einzigartig und wir können es jedem empfehlen.

 

Welche Tipps habt ihr für die Vorbereitung auf den Lauf?

Wir sind regelmässig an den Wochenenden auf der Langlaufloipe. Dies empfehlen wir auch anderen Teilnehmern. So erarbeitet man sich die nötige Ausdauer und Kraft. Die Strecke ins Sertigtal ist wunderschön, begeistert jeden und sie ist den ganzen Winter geöffnet. Daher kann man sich optimal auch direkt auf der Strecke auf das Rennen vorbereiten. Wir laufen die Strecke ein paar Mal pro Winter.

Für ein Training sollten Loipen mit Höhenmetern gesucht werden, da der Lauf ins Sertig ziemlich kontinuierlich ansteigt.

 

Was ist das für ein Gefühl, am Ende des Laufs im Sertig anzukommen?

Dieses Gefühl ist einmalig, im Rennen sowie im Training. Nach einem letzten Anstieg öffnet sich der Blick ins Sertigtal mit der Bergkulisse und den schönen Holzhäusern. Dieses Erlebnis findet man nur hier.

 

Und warum würdet ihr jemandem die Teilnahme weiterempfehlen?

Unkompliziert, klassisch, kurze Laufdistanz. Diese Punkte sprechen alle für die Sertig Classic. Ein reines Klassikrennen gibt es in der Region nicht, dafür unzählige Skating-Varianten. Im Vergleich zu Langdistanz Rennen ist bei der Sertig Classic alles familiär und unkompliziert organisiert. Das gemeinsame Erlebnis steht im Zentrum. Daher können wir den Lauf jedem, von jung bis alt, von Profi bis Hobbyläufer weiterempfehlen.

 

Ihr tretet neben der Einzeldistanz in der Kategorie «Couple» an. Was ist das Spannende für euch daran?

Das gemeinsame Erlebnis! Anstatt allein anzutreten und nur auf die eigene, individuelle Zeit zu achten, steht das Teilen eines gemeinsamen Erlebnisses im Vordergrund. Man kämpft, gewinnt und lacht zusammen. Wir freuen uns drauf!

 

Wir danken Marlies und Ivo für ihre Einblicke und wünschen ihnen für die Sertig Classic 2019 viel Erfolg!

- Davos, 15.12.2018